Seite wählen

Das Musikhaus Karami

 

… wurde 2018 im Herzen von Blankenese eröffnet. Hier in der Hasenhöhe (wo die Elbchaussee in die Dockenhundener Straße endet), heißen wir euch herzlich willkommen! Auf einer großen und vier kleinen Flächen erwartet euch eine riesige Bandbreite an verschiedenen Gitarren, Rhythmusinstrumenten und vieles mehr.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Mashroot Karami | Inhaber des Musikhaus Karami

Mashroot Karami

Inhaber, Verkauf und Beratung

Nach dem Abitur eröffnete ich 1998 in meiner Geburtsstadt Ghazvin (Iran) mein erstes Geschäft mit Musikinstrumenten. Wie wohl jeder persische Vater wollte auch mein Vater, dass ich Arzt, Ingenieur oder Anwalt werde. Aber mein Herz gehörte bereits der Musik. Menschen zum Tanzen zu bringen war meine große Leidenschaft und ich spielte als DJ und Keyboarder auf Partys und Hochzeiten.

2004 erweiterte ich mein Geschäftsfeld um Audiosysteme und Lichttechnik (Handel, Import und Export). Dafür baute ich mir ein Team aus vier Fachangestellten auf. Das Geschäft lief außerordentlich erfolgreich, doch mein Hang zur freien Meinungsäußerung heimste mir Probleme ein. Im Jahr 2006 blieb mir keine andere Wahl, als mein Land samt meiner Familie und allem, was ich bisher geschaffen hatte, zurückzulassen.

In Hamburg arbeitete ich mehrere Jahre als Musikfachverkäufer, war selbstständiger Musik-Eventmanager und führte ein Homerecording-Studio.

Schließlich beschloss ich 2018, wieder ein eigenes Musikfachgeschäft zu eröffnen. Ein Schritt, den viele in Zeiten von Großhändlern und riesigen Online-Versandhäusern als „mutig“ bezeichnen, andere mild ausgedrückt als „waghalsig“. Doch für mich ist es keine Frage des Mutes. Ich liebe diesen Job und alles, was mit Musik zu tun hat von Herzen. Darum wird man im Musikhaus Karami nicht einfach nur bedient. Hier kann jeder seine musikalischen Wünsche äußern und ich versuche, sie zu erfüllen. Bei allen musiktechnischen Angelegenheiten stehe ich mit meiner langjährigen Expertise zur Seite.

Ich weiß aus Erfahrung, dass ein passendes Instrument nicht nur die Kreativität beflügelt, sondern auch die persönliche Entwicklung unterstützt. Deshalb sind Kinder im Musikhaus Karami besonders willkommen. Ihnen wird genauso viel Aufmerksamkeit geschenkt wie Profimusikern und Erwachsenen. Bei uns findet man viele Instrumente in Kindergrößen. Denn ich bin überzeugt, dass man die wundersame Welt der Klänge, Melodien und Rhythmen nicht früh genug kennenlernen kann!

Maximilian J. Zemke, Verkauf und Beratung, Social Media | Musikhaus Karami

Maximilian J. Zemke

Verkauf und Beratung, Social Media

Auf den Tasten des Keyboards fand ich als Teenager die Möglichkeit, mich kreativ auszuleben. Ich begann zu komponieren, gründete eine Band mit Schulfreunden und machte mich zusätzlich mit Schlagzeug und Gitarre vertraut.

Nach der Schule studierte ich Audiodesign (Schwerpunkt Filmmusik) an einer Hamburger Musik- und Medienakademie. Ab 2014 war ich als OnAir-Producer bei Radiosendern im Einsatz und nebenbei als Studiomusiker und Arrangeur tätig.
Ein paar Jahre später begann ich Keyboard, Klavier und Musikproduktion zu unterrichten. Zeitgleich war ich Verkäufer für Digitalpianos und Keyboards.

Durch beides, Unterrichten und Verkaufen, kann ich Musik in das Leben von Menschen bringen, was ich wundervoll finde! Im Musikhaus Karami setze ich diese Leidenschaft fort.

Nach wie vor komponiere ich fleißig in unterschiedlichen Musikstilen und verwirkliche Musik- und Audio-Projekte in meinem Homestudio.

www.maximilian-zemke.com

Gary Stegen, Reparatur, Verkauf und Beratung | Musikhaus Karami

Gary Stegen

Reparatur, Verkauf und Beratung

Das Hanseatische im Blut, beschloss ich schon als Kind, Pirat zu werden. Statt Säbel und Enterhaken ist es letztendlich eine Gitarre geworden.

Mit meiner Shanty-Rock-Mannschaft „Die Piraten“ geht es auf der Bühne aber trotzdem wild zu. Daneben spiele ich noch bei der Band Rookie Style modernen Country. Seit 20 Jahren bin ich außerdem im Musikhandel tätig. Schon bevor Mashroot sein Musikhaus Karami eröffnete, waren wir für einige Jahre Kollegen.

Nun bin ich jeden Samstag bei ihm im Laden und kümmere mich um alle Gitarren-Angelegenheiten.